VIVID VOICES

NEWS * NEWS * NEWS * NEWS * NEWS * NEWS

 

1.6.2014 Deutscher Chorwettbewerb in Weimar

Wir freuen uns riiiesig über den 1. Platz mit 24,0 Punkten in der Kategorie G1 "Populäre Chormusik acapella" und sind mega-happy.

Weimar war einfach nur IRRE!

Vielen Dank an den Niedersächsischen Chorverband und insbesondere an Wolfgang Schröfel für die mentale Unterstützung :-)!

Und ebenso großen Dank an unsere heimische Hochschule!

Der Deutsche Musikrat hat da ein sensationelles Festival organisiert. Hotel, Stadt, Menschen, Egebnis...einfach alles TOP!

 

 

ACHTUNG KONZERT

26.Juni 21 Uhr Jazznight, Galerie Herrenhausen

Chortage Herrenhausen (gemeinsam mit 8 anderen Chören)

4. Juli 15 Uhr, Pauluskirche

Doppelkonzert mit Novo Concertante aus Manila/Phillipinen

 

 

 

 

*************************************************************

VIVID WHO ?      

Der Jazz- und Pop-Chor mit den "lebendigen Stimmen" von der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover steht seit 2009 unter der Leitung von Jazzsängerin und Chorleiterin Claudia Burghard. In diesem Chor treffen sich Schlagzeuger, E-Gitarristen,Opern-Sänger,Pianisten, Improvisationskünstler, Saxophonisten ... - Und egal ob Klassiker und Jazzer - das Beste ist: ALLE WOLLEN SINGEN!

 

VIVID WHAT ?
Das 40-köpfige gemischte Studenten-Vokal-Ensemble singt jazzige Arrangements der populären Chormusik und zeichnet sich aus durch fetzige Grooves, vielfarbige Acapella-Klänge, Improvisationen und purem Singspaß. Let's Groove!

 

VIVID STORY ?

Das Ensemble wurde einst gegründet von Anne Kohler und blickt bereits auf eine über fünfzehn Jahre lange Geschichte zurück. Der Chor ersang sich bundesweit in zahlreichen Konzerten einen Platz im Herzen der Konzertbesucher, war Gast bei diversen deutschen und internationalen Vokalfestivals und unternahm Konzertreisen nach Polen, Frankreich und Portugal.

 

VIVID WIN ? 

Die Vivid Voices gewannen beim 6. Deutschen Chorwettbewerb (2002), beim Aarhus Vocal Festival in Dänemark (2006) und auch beim Deutschen Chorfest (2012) jeweils den 1. Preis in der Kategorie Jazz.

Vom ihrem überzeugenden Auftritt beim Deutschen Chorfest 2012 sind auf  Youtube  einige Videos zu sehen.